01.05.2013

Ovali: Upgrade Motor und Getriebe Teil14

Fast geschafft. 

 

Wärmetausche sind lackiert und montiert. 

P1120166b.JPG

   

Anfertigung von kleinen Luftleitblechen

P1120170b.JPG

 P1120169b.JPG

 P1120173b.JPG

 

externer Ölkühler mit Lüfter montiert 

P1120177b.JPG

 

neue Benzinleitung verlegt und Vergaser montiert

P1120184b.JPG

 

nochmal der Blick von unten mit Ölfilter und Ölleitungen mit Hitzeschutz

P1120185b.JPG

 

Restmontage

P1120189b.JPG

P1120192b.JPG

P1120201b.JPG

13:29 Veröffentlicht in Ovali | Permalink | Kommentarstatus (7) |

Kommentarstatus

Huhu Harald,
das schaut total fett aus was du da machst. Ich weiß jedoch nicht, ob ich deinen Werkstattboden nicht noch fetter finde. ;-)

Viele Grüße
Micha (Knusperbus)

Veröffentlicht von: Micha | 02.05.2013

Danke.
Der Motor sieht nicht nur fett aus, der hoert sich auch fett an :-).
Der Boden allerdings ist nicht "fett" sondern durch jahrelange Pflege schoen mit Oel impraegniert.

Harald

Veröffentlicht von: Harald | 02.05.2013

Der Boden ist der Hammer. Den hätt ich gern bei mir im Wohnzimmer.

Grüßle

Veröffentlicht von: Micha | 02.05.2013

Hee Harald,bisch blos no im Urlaub odr schaffsch a no ebbes?

Veröffentlicht von: Stefan | 23.09.2013

Sehr schick. Mit schraubbarem Heckblech ist das natürlich eine schöne Schrauberei. Man kommt halt super ran an das ganze Geraffel.

Veröffentlicht von: hauke32 | 30.09.2013

Hallo!
Super dein Kühler mit Lüfter, kannst Du mir sagen wie er genau heisst und wo Du ihn bestellt hast? Ich habe einen 1303 Schräglenker und dachte an die Lösung von cagero.com, aber der hat keinen Lüfter!! Ich wollte eventuell bei meinem 2007 cccm Typ1 den originalen weglassen, habe dann aber Angst vor der Überhitzung im Sommerstau auf der Autobahn...!
Hat sich Deine Lösung bewährt?
Vielen Dank Gruss aus Fribourg, sebastian

Veröffentlicht von: Sebastian | 18.02.2015

Hallo Sebastian, ich habe beides bei Ebay gekauft. Der Kühler ist von Mocal und der Lüfter von Spal, geregelt über einen Temperatursensor, der über Masse geschaltet ist. Dieser schaltet den Lüfter bei ca 85°C ein. Die Kühler gibt es ja in allen Größen. Messe einfach Deinen verfügbaren Platz aus. Den Lüfter habe ich dann passend zur Kühlergrösse gekauft und mit Edelstahl-Kabelbinder am Kühler befestigt. Bis jetzt hält und funktioniert alles bestens ;-) . Ich möchte allerdings noch ein kleines Luftleitblech anbringen, um den Fahrtwind besser nutzen zu können. Also letztes Jahr auf der Käfer-Alpen-Tour waren wir in der Gegend des Gardasees unterwegs. So wie er im Moment verbaut ist, kommt die Öltemp. max. knapp über 100°C im Stadtverkehr bzw Stau. Solltest Du noch Fragen haben, schreibe einfach an die Mailadresse: stallarbeiten@gmx.de

Schön, daß Dir meine Lösung gefällt. Gruß, Harald

Veröffentlicht von: Harald | 18.02.2015

Die Kommentare sind geschlossen.